Poster.jpg

Realschule Lechenich

Soziale Medien

Busverkehr zum Schulstart nach Hochwasser

Aufgrund der Auswirkungen des Hochwassers ergeben sich leider auch Änderungen für den Regelverkehr der Schulbusse.

 

Nach aktuellem Stand können in Bliesheim die Haltestellen „Linde“, „Merowingerstraße“ und „Markt“ nicht angefahren werden. Die Kinder müssen sich an den Haltestellen „Fuhrmannsgasse“, „Im Höhlchen“ und „Karolingerstraße“ sammeln, da die Ortsdurchfahrt über die Erftbrücke in Bliesheim aktuell nicht möglich ist und ein Umweg über Lechenich genutzt wird.

 

Für die Blessemer Kinder wurde eine Ersatzhaltestelle am Kreisverkehr Frauenthaler Straße, In der Aue, Von-Stephan-Straße eingerichtet. Zudem wird die Haltestelle Liblar Friedhof nun zusätzlich angefahren.

 

Aufgrund dieser Umstellungen der Fahrwege wird es voraussichtlich zu Verzögerungen kommen, sodass Kinder auf den oben genannten Routen auch erst verspätet zum Unterricht erscheinen könnten.

 

Alle anderen Routen können wie gewohnt befahren werden.

 

Es wird aktuell mit Hochdruck an der Freigabe weiterer Straßen und somit der Freigabe weiterer Haltestelle gearbeitet. Sobald diesbezüglich neue Informationen vorliegen oder die REVG neue Informationen hat, werde ich Sie selbstverständlich hierzu informieren.

 

Weber, 11.08.2021

 

Schüler- und PrimaTickets für vom Hochwasser betroffene Kinder

 

Nach Rücksprache mit der REVG gilt eine vorläufige Sonderregelung für Kinder, die durch das Hochwasser ihren Wohnsitz verlegen mussten und freifahrberechtigt sind.

 

Für SchülerTickets muss das normale Antragsformular von den betroffenen Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden und und im Sekretariat  abgegeben werden.

 

Die REVG stellt Tickets zum 1.9. aus, welche bis zum 20.08. dort eingereicht wurden, weshalb ich Sie bitte mir die Tickets bis spätestens 19.08. zukommen zu lassen. Alle später eingereichten Tickets können erst ab dem 1.10. ausgestellt werden.

Die freifahrberechtigten Kinder können die bis zur Ticketausstellung erworbenen Wochentickets gesammelt über das angefügte Formular erstattet bekommen.

 

Bei PrimaTickets setzen Sie sich bitte mit dem Sekretariat in Verbindung.

 

Da es sich hierbei lediglich um eine zeitweise Sonderregelung handelt, muss für jedes ausgestellte Ticket geprüft werden, wie lange dieses benötigt wird, bzw. wie lange das Kind einen anderen Wohnsitz hat. Hierzu bitte ich Sie die Eltern darüber zu informieren, dass sich diese bei Ihnen und/oder mir melden sollen, sobald sie wieder in Ihren alten Wohnsitz zurückkehren oder dauerhaft umziehen, sodass die Ticket bei wegfallendem Bedarf rechtzeitig gekündigt werden können.

 

 

Ab sofort gelten neue Busfahrplaäne.

Hier gibt es die Fahrpläne.

Die Fahrpläne sind gültig ab dem 14.06.2020

 

Ab 13.12.2020 gilt für die Linie 232 "Sievernich - Lechenich" ein neuer Fahrplan.

 

Die Abfahrtszeiten an den Haltestellen in Mellerhöfe wurden um vier Minuten vorverlegt:

 

Die Verantwortung für den Schülertransport liegt beim Schulträger bzw. beim Verkehrsunternehmen. Das Hygienekonzept der REVG finden sie hier.

Auslastung der Schulbusse: Die REVG hat eine Stellungnahme zur Auslastung er Schulbusse veröffentlicht, die Sie sich als pdf-Datei herunterladen können.