Realschule Lechenich

Realschule Lechenich

 Module der

Berufswahlorientierung

Jahrgangsstufe 8

Potentialanalyse

Berufsfelderkundungen

Beratung

Einführung des Berufswahlpasses

Jahrgangsstufe 9

Gemeinsamer Unterricht mit unserem zuständigen Berufsberater

Besuch des Berufs-Informations-Zentrums

Dreiwöchiges Schülerbetriebspraktikum mit Vor- und Nachbereitung

Unterrichtseinheiten zur Berufswahl, Praktikumvorbereitung und zum Anfertigen von Bewerbungsunterlagen

Girls und Boys-Day/Aktion Tagwerk

Unterstützung bei freiwilligen Ferienpraktika

Anschlussvereinbarungen

Jahrgangsstufe 10

Berufsstarter-Training in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg

Vorbereitungsseminar auf Einstellungsgespräche in Kooperation mit der DAK

Informationsveranstaltung zu den Berufskollegs

Girls und Boys-Day/Aktion Tagwerk

Unterstützung bei freiwilligen Ferienpraktika

 

 

Jahrgangsübergreifend

Monatliche Sprechstunden des Berufsberaters

Individuelle Hilfe bei der Suche nach Ausbildungsstellen

Individuelle Hilfe bei der Auswahl einer geeigneten weiterführenden Schule

Individuelle Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Individuelle Beratung durch Klassen- und Beratungslehrer

Kooperationsprojekte mit der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft

Infowand zu aktuellen Ausbildungsmöglichkeiten

Eltern

Informationsveranstaltung im Berufs-Informations-Zentrum

Informationsveranstaltung mit Vertretern von Ausbildungsbetrieben und weiterführenden Schulen

Sprechstunde des Berufberaters am Elternsprechtag

 

In allen Bereichen des Ganztages ist die Berufswahlorientierung integriert.

 

 

 

Funktion/ Rolle für den Unterricht:

 

 

 

  • Deutsch (Klasse 9: Praktikumsplanung, Praktikumsbericht, Bewerbungstraining, Lebenslauf, Anschreiben)

  • Politik (Klasse 9: Praktikumsvorbereitung und Praktikumsnachbereitung, Bewerbungstraining, Berufswahlvorbereitung; Lohnabrechnung, Sozialversicherungen, Tarifverhandlungen)

 

Einführung des Berufswahlpasses in Klasse 8

 

  • Sozialwissenschaften (Klasse 7: Jugend und Konsum, Verbraucherschutz; Klasse 8: Wie arbeiten Unternehmen?; Klasse 10: Wirtschaftspolitik)

  • Geschichte (Klasse 6: Übergang Altsteinzeit zur Jungsteinzeit, Wechsel Arbeits- und Lebensbedingungen; Klasse 8: Industrialisierung und soziale Frage)

  • Erdkunde (Klasse 10: Globalisierung)

  • Mathe (Klasse 5: Umgang mit Geld; Klasse 8-10: Integration von Aufgaben und Problemstellungen aus dem Berufsalltag)

 

 

 

 

 

Funktion/ Rolle für den Ganztag:

 

 

 

  • AG-Bereich:

  • Porscheprojekt

  • Buddy

  • Schülerzeitung

  • Mediation

  • Homepage

  • Mofa

  • TUN (Technik und Naturwissenschaften)

 

 

 

In vielen Bereichen wird eng mit verschiedenen außerschulischen Partnern zusammengearbeitet (z. B. BIZ, AOK, Barmer-GEK, Mobilé).

 

 

 

Funktion/ Rolle für die Schülerinnen und Schüler:

 

Schülerinnen und Schüler werden kontinuierlich im Laufe ihrer Schulzeit auf die Anforderungen des Wechsels von Schule zum Beruf vorbereitet.

 

 

 

Funktion/ Rolle für die Eltern:

 

Die Einbeziehung der Eltern ist immer Ziel der Berufswahlvorbereitung, z. B. bei Elternabenden, Praktikumsvorbereitung, Bearbeitung des Berufswahlpasses.

 

 

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Christian Ruppert, Tim Birken, die Schulleitung und außerschulische Partner