Realschule Lechenich

Auch in diesem Jahr feierte die Realschule Lechenich mit ihren Fünftklässlern den Bundesweiten Vorlesetag am 18.11.2016.

 

Dieser Feiertag des Vorlesens soll in der breiten Öffentlichkeit ein Bewusstsein dafür schärfen, dass Kinder Vorlsezeit brauchen. Das Vorlesen weckt Lesefreude und regt zum Selberlesen an.

Dass auch Zehnjährige noch gerne vorgelesen bekommen, zeigte sich beim Vortrag von Ute Pratsch-Kleber, die sich in diesem Jahr als Vorleserin engagierte.

Sie arbeitet ehrenamtlich in der Evangelischen Kirchengemeinde in Lechenich als Koordinatorin für die Flüchtlingshilfe.

Das passte perfekt, las sie doch aus Peter Härtlings neuem Roman "Djadi, Flüchtlingsjunge", der die eindringliche Geschichte eines Flüchtlingskindes aus Syrien erzählt, das mutterseelenallein in Deutschland strandet.

Nach ihrem Lesevortrag konnte Frau Pratsch-Kleber aus ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen erzählen und auf Fragen der Schüler eingehen.

Dabei kamen auch Flüchtlingskinder zu Wort, die uns an ihren Erfahrungen in dem für sie neuen Land teilhaben ließen.