Realschule Lechenich

Besuch der Ausbildungswerkstatt

der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft

 

Innerhalb des dreitägigen Seminars „Berufsorientierungstage“ für die Klassen 8 der Realschule Lechenich besuchten die Jungen dieses Jahrgangs diese Einrichtung in Hürth-Gleuel.

BWO 8

Sie erhielten hier ganz konkrete Einblicke in die beiden Handwerksberufe „Maler und Lackierer“ und „KFZ-Mechatroniker“. So konnten die Schüler den Maler-Auszubildenden im ersten Lehrjahr bei der Erstellung eines Farbkreises über die Schultern schauen. Auch erfuhren sie, dass der Maler und Lackierer sehr vielfältige Arbeiten ausführt, die weit über das bloße Tapezieren und Anstreichen von Zimmerwänden hinausgeht.

 

In der komplett eingerichteten KFZ-Werkstatt konnten die Schüler ihr Wissen rund ums Auto vermehren. Vom Reifenwechsel über die Funktionsweise von Scheibenbremsen bis zur Bedeutung des Zahnriemens gab es interessante Einblicke in das Innere eines Autos.

BWO 8

Die Realschule Lechenich bedankt sich bei ihrem Kooperationspartner, der Kreishandwerkerschaft, für diesen Besuch. Der besondere Dank geht an den Malermeister Herrn Arzdorf und den KfZ-Meister Herrn Schweren für die jeweils interessanten und umfangreiche Präsentationen ihrer Ausbildungsberufe.