Realschule Lechenich

Weltrekord

 

Lesen, lesen, lesen, / alle lesen, lesen, lesen …“ - mit diesem Song begrüßten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 der Realschule Lechenich den Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel, der am Donnerstag, den 17. September, in der Aula des Lechenicher Schulzentrums zu Gast war.

 

Zusammen mit anderen Leseratten aus der Lechenicher Nordschule waren sie Teilnehmer eines Weltrekordversuchs: Ausgestattet mit einer neuen Buchreihe will Gemmel in 80 Lesungen seines Werkes die schnellste Lesereise Deutschlands unternehmen. Sollte dies gelingen, wartet auf jeden Schüler eine Urkunde, die seine Teilnahme am Weltrekord bescheinigt. Vorerst begnügten sich die Kinder mit einem Autogrammflyer des Autors, der auf Einladung der Buchhandlung Köhl nach Erftstadt gekommen war.

 

Die Lesung aus dem Buch zum Weltrekord, „Im Zeichen der Zauberkugel“, geriet spannend, abwechslungsreich und voller Wortwitz. Man konnte spüren, dass der Autor Erfahrung im Umgang mit jungen Lesern hat. Er bezog sie immer wieder in den Vortrag mit ein und holte sogar zwei als Stichwortgeber auf die Bühne.

 

Für die Weiterreise auf Weltrekord-Tour drücken nun alle die Daumen.