Realschule Lechenich

 

Erftstadt, 04. September 2015

 

Liebe Eltern,

 

das Schuljahr 2015/2016 ist nun richtig angelaufen und es ist Zeit, Sie über Veränderungen und Perspektiven an unserer Schule zu informieren.

In diesem Schuljahr konnten wir drei Eingangsklassen in der Jahrgangsstufe 5 bilden und die Gesamtzahl unserer Schülerinnen und Schüler konstant halten.

Wir begrüßen auch auf diesem Weg alle neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und der anderen Jahrgangsstufen mit Ihren Eltern an unserer Schule.

Willkommen in unserer Schulgemeinschaft.

Willkommen heißen können wir auch insgesamt drei neue Kolleginnen und Kollegen: Herr Silbermann unterstützt uns nun in den Fächern Biologie und Geschichte, Frau Zeyen unterrichtet Deutsch und Englisch und Frau Schürle-Retzmann ist als neue Förderschullehrerin an unserer Schule tätig. Frau Rathgeber-Zak ist aus ihrer Beurlaubung an die Realschule Lechenich zurückgekehrt.

Im letzten Schuljahr mussten wir Frau Petersson und Frau Müller in den Ruhestand und Frau Sander, Frau Lüllau und Herrn Birken an eine andere Schule verabschieden. Ihnen sei auch von dieser Stelle alles Gute für den neuen Lebensabschnitt oder die neuen Aufgaben gewünscht.

Wie in jedem Schuljahr sehen wir uns auch in diesem Jahr vor neue Herausforderungen gestellt, die wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Schülerinnen und Schülern angehen wollen.

Als Ganztagsschule sind wir seit dem letzten Schuljahr komplett ausgebaut und haben mit der letzten Jahrgangsstufe 10 die ersten Schülerinnen und Schüler entlassen, die die Realschule Lechenich von der Jahrgangsstufe 5 bis zur 10 im Ganztag besucht haben.

Ihre schulischen Ergebnisse, aber auch die offene und herzliche Art und Weise, wie sie sich im Rahmen der Abschlussfeier von unserer Schule verabschiedet haben, haben uns deutlich gezeigt, dass wir mit unserem Ganztagskonzept auf dem richtigen Weg sind und mit der Realschule Lechenich ein attraktives und modernes Schulangebot für die Stadt Erftstadt bieten.

Auch die Mensa erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. So stieg die Zahl der ausgegebenen Essen in den letzten beiden Schuljahren pro Jahr auf fast 5000 Mahlzeiten an.

Der Ganztag soll die Schulgemeinschaft stärken und allen Schülerinnen und Schülern eine bessere Förderung ermöglichen.

Die Realschule Lechenich nimmt sich weiterhin und auch gerne der anstehenden Aufgaben einer modernen Schule an. Hier ist zum Beispiel der weitere Ausbau des Gemeinsamen Lernens oder auch die engere Kooperation der Schulen des Schulzentrums zu nennen, um so allen eine möglichst passende und gute schulische Laufbahn zu ermöglichen.

Schulische Weiterentwicklung bedeutet für uns vor allem auch Unterrichtsentwicklung. So wollen wir in diesem Schuljahr im Bereich der individuellen Förderung noch einen Schritt weitergehen und haben uns hinsichtlich unserer Fortbildungsplanung und unserer internen Arbeit entsprechend aufgestellt.

Des Weiteren wollen wir die Attraktivität unserer Schule stärken, indem wir gemeinsam unsere Schule im Rahmen von Projekttagen verschönern. Hier ist sicher auch für Sie als Eltern, eine schöne Gelegenheit sich einzubringen.

Diesen und alle weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Terminplan sowie unserer Homepage.

Seit dem letzten Schuljahr gehören wir dem „Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung“ an und sind damit eine von 450 „Zukunftsschulen NRW“.

Wollen wir dieses gute Omen für eine vertrauensvolle, konstruktive und positive gemeinsame Arbeit an und für unsere Schule nutzen.

Es grüßen Sie ganz herzlich

Thomas Weber   und   Markus Jansen